Liuhebafa/TaiJI der 6 Harmonien

LIUHE BAFA

LIUHE BAFA ist auch heute noch eine Rarität. Neue, geschmeidige Bewegungen in der Kampfkunst lernen.

Auch für sehr erfahrene Kampfkünstler und Sportler geeignet die Ihre Bewegungsabläufe effizienter gestalten möchten.

Ein paar Worte zur Geschichte

LIUHE BAFA wird auch als Taiji der 6 Harmonien (Liuhe Bafa– 6 Harmonien / 8 Methoden, auch als Wasserstilboxen“) bezeichnet und wurde erst in den späten 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Shanghai und Nanjing vom Großmeister Wu Yihui öffentlich unterrichtet.

Davor wurde es innerhalb von kleinen, kaum bekannten daoistischen Gemeinschaften über viele Jahrhunderte nur an die besten Schüler/innen weitergegeben. Es wurde vor der breiten Öffentlichkeit geheim gehalten.

interessanter Buchtip

Liuhe Bafa in Deutschland

Bei uns in Deutschland ist es kaum bekannt, gilt es sogar im Mutterland selbst als Rarität.

im Gegensatz zu dem bekannteren Taijiquan, Baguazhang und Xingyiquan.

Diese Kampfkunst genießt  unter den Kennern und Praktikern der inneren Stile innerhalb und außerhalb Chinas sein sehr hohes Ansehen.

Es heißt, daß es dem Übenden ein tieferes Verständnis und einen erweiterten Zugriff auf ggfs. schon vorhandene Kenntnisse anderer Kampfkunststile verschafft.

Warum nicht? Erweitere Dein Spektrum

Kurszeit Mo 20.00 – 21.00 Uhr

Ein besonders interessanter Ausgleich zu diesem Kurs ist unser Tripel Fit.

P.S.: Mehr interessante Informationen über den DAO WING CHUN Verband finden Sie hier.